Kann Schule Fakultät Say Gebete Vor Meetings

?

In einer vielfältigen , weltlichen Gesellschaft , ist das Gebet als eine private Handlung, die unter den Religionsfreiheit in den USA gewährten gesehen . Beten in einem öffentlichen Bereich möglicherweise nicht angemessen sein , und einige Arten von Gebet sogar illegal sein. Dieses Problem war ein besonders umstrittenes Thema in den Schulen und organisierte Gebet in öffentlichen Schulen ist gegen die US-Verfassung . Allerdings kann es akzeptabel sein, für die Schule Fakultäten zu sagen ein Gebet vor den Sitzungen , je nach Art der Schule.
Organisiert Gebet

Die öffentlichen Schulen in den USA sind säkular, das heißt, sie lehren nicht oder Förderung einer bestimmten Religion . Der amerikanische Zentrum für Recht und Gerechtigkeit darauf hin, dass die organisierte Gebet , ob bei Schullehrkörperim Lehrerzimmer oder Studenten in einem Klassenzimmer ist verfassungswidrig in der öffentlichen Schule , nach US-Recht . Gebet von jeglicher Form ist in katholischen und anderen Schulen der Religionsgemeinschaften erlaubt. Allerdings kann auch privaten religiösen Schulen nicht zwingen, Lehrer oder Studenten , um zu beten .
Individuelle Gebet

Auf der anderen Seite , erklärt US-Gesetz , das ist ein Grundrecht für alle Menschen , Lehrer , Mitarbeiter und Studenten freiwillig privat beten in einer öffentlichen Schule . Studierende und Dozenten können ein Gebet auf eigene Faust zu sagen und äußern ihre religiösen Überzeugungen , wenn sie es wünschen. Persönliche Gebete sind akzeptabel, solange sie nicht mit Bildungsauftrag der Schule stören oder unterbrechen Klassenzimmer oder Tagungsaktivitäten . Allerdings sollten Dozenten bewusst sein, dass Gebete zu sprechen laut oder religiösen Themen diskutieren kann als religiöse Belästigung oder Missionierung von einigen Kollegen gesehen . Einzelne Schüler Gebete müssen von den Studierenden und nicht von einem Mitglied der Fakultät initiiert.
Kontroverse

Die Freiheit von Religion Foundation stellt die These auf , die öffentlichen Schulen gibt es , zu erziehen und nicht zu predigen oder zu missionieren . Kinder sind leicht zu beeindrucken und sprach Gebete über ihre Rechte durchzusetzen und als Zwangs sehen. Die Stiftung darauf hin, dass es ist auch ungeeignet für öffentliche Schullehrenden, um Gebete zu sprechen , da dies invasive und unbequem für Mitarbeiter, die nicht religiös oder der gleichen Glaubenssystem sind sein . Einführung in die Religion in irgendeiner Form als was Teilung in einer weltlichen Schule oder am Arbeitsplatz zu sehen .
Alternativen

Die Lifesite Website stellt fest, dass viele private Religionsschulen in den USA haben Studenten und Dozenten die sich nicht an kann , dass Religion oder Sekte . Es ist akzeptabel für diese Schulen zu organisierten Gebete vor Mitarbeiterversammlung und Schulgemeindenhaben . Obwohl Mitarbeiter und Studenten an einer privaten katholischen , muslimischen oder jüdischen Schule erwarten Gebete in diesen Arten von Institutionen , sind beide noch dürfen von Gebeten zu entscheiden. Dozenten an öffentlichen kann eine weltliche Gedicht oder Leitbild Personal vor den Sitzungen inspirieren wählen , statt einer ein Gebet .